Carports – edle Unterstellplätze als Ergänzung des Gebäudes und Schutz für Fahrzeuge

Bei Carports handelt es sich um eine Konstruktion aus einer oder mehreren Wänden, stabilen Pfeilern und einem darauf aufgesetzten Dach. Dieser Wetterschutz dient Kraftfahrzeugen zum Unterstellen, sodass der Wert des Fahrzeuges leichter zu erhalten ist. Die Unterstände sind im Handel in den unterschiedlichsten Varianten, Designs und Materialien wie veredeltem Metall wie beispielsweise feuer-verzinkter Baustahl, wertigem Holz und stilvollem Kunststoff erhältlich. Das Dach ist oft mit einer Antikondensationsbeschichtung ersehen.

ab 4.990,00 

Lieferzeit: 6 - 10 Wochen bei Selbstmontage (mit Montage innerhalb DE ca. 8 Wochen länger)

ab 4.990,00 

Lieferzeit: 6 - 10 Wochen bei Selbstmontage (mit Montage innerhalb DE ca. 8 Wochen länger)

ab 5.690,00 

Lieferzeit: 6 - 10 Wochen bei Selbstmontage (mit Montage innerhalb DE ca. 8 Wochen länger)

ab 5.690,00 

Lieferzeit: 6 - 10 Wochen bei Selbstmontage (mit Montage innerhalb DE ca. 8 Wochen länger)

ab 5.690,00 

Lieferzeit: 6 - 10 Wochen bei Selbstmontage (mit Montage innerhalb DE ca. 8 Wochen länger)

ab 5.690,00 

Lieferzeit: 6 - 10 Wochen bei Selbstmontage (mit Montage innerhalb DE ca. 8 Wochen länger)

ab 4.990,00 

Lieferzeit: 6 - 10 Wochen bei Selbstmontage (mit Montage innerhalb DE ca. 8 Wochen länger)

ab 10.590,00 

Lieferzeit: 6 - 10 Wochen bei Selbstmontage (mit Montage innerhalb DE ca. 8 Wochen länger)

ab 4.990,00 

Lieferzeit: 6 - 10 Wochen bei Selbstmontage (mit Montage innerhalb DE ca. 8 Wochen länger)


Selbstmontage oder Montage durch ein Expertenteam

Carports lassen sich anhand einer Schritt-für-Schritt-Anleitung und mithilfe von zwei/drei Helfern ohne Probleme in Eigenregie aufstellen. Falls jedoch die Muse oder Zeit dafür nicht zur Verfügung steht, kann optional ein Montage-Team des Herstellers diese Arbeit für Dich durchführen. Daher ist es sinnvoll, wenn Du Dich vorab über diese Möglichkeit beraten lässt.

Welche Vorteile bietet Dir ein hochwertiger Carport?

Carports sind in ihrer Wirkung deutlich eleganter, als beispielsweise Garagen. Dies basiert hauptsächlich auf ihrer offenen Konstruktion. Auf diese Weise erhältst Du ungestörtes Tageslicht und Feinstaub sowie Abgase können schnell und ohne Umwege entweichen. Des Weiteren verringerst Du mit einem Carport die Rostanfälligkeit Deines Fahrzeuges, da sich unter dem edlen Stellplatz keine Feuchtigkeit stauen kann. Die Farben Deines Carports kannst Du passend zu Deinem Wohnhaus auswählen. Dafür stehen normalerweise unterschiedliche Farbtöne zur Verfügung, die beispielsweise von tiefschwarz und silbergrau über schokoladenbraun und Elfenbein bis zu unterschiedlichen Optiken wie Mosaikputz und Holzoptik reichen. Die Wände der Carports können komplett geschlossen, mit Lamellen oder Blenden ausgestattet sein. Du kannst die Art der Wände individuell auswählen.

Wie wird ein Carport rechtlich eingestuft?

Bei Deinem Carport handelt es sich rechtlich betrachtet um einen überdachten Stellplatz beziehungsweise eine offene Garage. Allerdings sind die gesetzlichen Richtlinien für diese Bauweise wesentlich weniger streng, da der Aufbau eine automatische Belüftung ermöglicht. Damit Carports von einer Baugenehmigung befreit werden, müssen bestimmte örtliche Abstandsflächen eingehalten sowie Brandschutz-Vorschriften zwingend beachtet werden. Die Höhe der Wände Deines Carports wird von manchen Kommunen auch geregelt. Daher ist es wichtig, dass Du eventuell vorab Informationen zu Deinem Standort einholst.